Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

§ 1

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten mit ausschließlicher Wirkung für alle Verträge zwischen der Betreiberin des Internet-Shops Katharina Wernisch, Hauptstraße 11, 2491 Neufeld/Leitha und ihren Kunden.

Abweichende Geschäftsbedingungen von Kunden sind auf diese Verträge nicht anzuwenden.

 

§ 2

Der Kaufvertrag kommt durch die Annahme der Kundenbestellung durch die Betreiberin des Internet-Shops Katharina Wernisch zustande.

Die Annahme der Kundenbestellung durch die Betreiberin des Internet-Shops erfolgt durch Übersendung der Ware an den Kunden binnen 14 Tagen ab dem Einlangen der Bestellung.

Die Betreiberin des Internet-Shops hat dem Besteller das Einlangen der elektronischen Bestellung unverzüglich elektronisch zu bestätigen. Der Kaufvertrag kommt aber nicht schon durch die Bestätigung des Einganges der Bestellung sondern erst durch die Übersendung der Ware zustande.

 

§ 3

Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes können vom Vertrag binnen 14 Tagen ab Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen schriftlich (Brief, Fax, e-mail) aber auch durch Rücksendung der Ware, zurücktreten. Die Rücktrittserklärung bzw die Rücksendung ist zu richten an:

Katharina Wernisch, Hauptstraße 11, 2491 Neufeld/Leitha,

www.haushund.at

Tritt der Verbraucher vom Vertrag zurück, so hat Zug um Zug

  1. 1. der Unternehmer die vom Verbraucher geleisteten Zahlungen zu erstatten und den vom Verbraucher auf die Sache gemachten notwendigen und nützlichen Aufwand zu ersetzten sowie


  1. 2. der Verbraucher die empfangenen Leistungen zurückzustellen und dem Unternehmer ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Leistung zu zahlen; die Übernahme der Leistung in die Gewahrsame des Verbrauchers ist für sich allein nicht als Wertminderung anzusehen.

Die tatsächlichen Kosten der Rücksendung trägt, gemäß gesetzlicher Regelung, der Käufer. Unfreie Paketsendungen werden nicht angenommen.

Entstandene Versandkosten zum Käufer werden nicht zurückerstattet.

Bei teilweiser Retournierung der bestellten Waren (Warenwert über 100,- Österreich, 150,- Deutschland) und somit versandkostenfreier Lieferung werden die tatsächlichen Versandkosten verrechnet, wenn der Warenwert abzüglich der retournierten Ware unter diesen Grenzbeträgen liegt.

Bei Rücktritt werden die tatsächlich entstandenen Kreditkarten- bzw. Paypalgebühren (bei Kreditkartenzahlung bzw. Paypal) verrechnet.


 

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über

 

- Hauslieferungen

 

- Nicht lagernde Waren oder Waren die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten werden würde.

- Sonderangebote


 

§ 4

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Verkäuferin.

 

§ 5

Für die Gewährleistung gelten die Bestimmungen des ABGB und für

Konsumentenverträge auch des KSchG.

 

§ 6

Auf die Vertragsbeziehungen zwischen Katharina Wernisch und ihren Kunden ist

österreichisches Recht anzuwenden.

 

§ 7

Gerichtsstand ist Eisenstadt. Diese Gerichtstandsvereinbarung gilt nicht für

Konsumentenverträge.